<table width="100%">
<tbody>
<tr>
<td>
<p><strong><em>Donaueschingen, 24. August 2020</em></strong>


------------

Donaueschingen, 27. August 2020 - Dressursport darf und soll stattfinden, dafür haben die Veranstalter des CHI special Donaueschingen vom 28. - 30. August alle Vorkehrungen getroffen. Den aufwändigen Vorbereitungen folgt nun ab Freitag bis Sonntag das feine, kleine Dressurturnier im Stadion an der Brigach. Dafür wurden Wegeführungen ausgeschildert, die Kontaktmöglichkeiten weitgehend vermeiden, Siegerehrungen zu Pferd werden nicht stattfinden, maximal acht Reiter/Pferd-Paare dürfen gleichzeitig auf den Abreiteplatz und überall dort wo kein Abstand von zwei Metern möglich ist, muss der Mund-Nase-Schutz getragen werden.

</p>
</td>
</tr>
</tbody>
</table>
<hr id="system-readmore" />
<table width="100%">
<tbody>
<tr>
<td>
<div>
<table style="float: left; margin-right: 15px;" width="355">
<tbody>
<tr>
<td align="left"><img style="float: left; margin-right: 15px;" src="/images/2013/Events2020/04_donaueschingen/bilder/BILDNAME.jpg" alt="" width="355" /><br /><span style="font-size: 7pt;"><b>Jessica von Bredow-Werndl mit Zaire E<br /> Foto: Karl-Heinz Frieler</b></span></td>
</tr>
</tbody>
</table>
</div>
<b>

 

--------------

Für den Veranstalter ESCON-Marketing ist diese andere Form der Organisation kein Neuland, bereits im Juni und August wurden in Essen-Herbergen/ Landkreis Cloppenburg Reitturniere unter Corona-Regeln mit einem abgestimmten und genehmigten Hygienekonzept durchgeführt. Mit dem notwendigen Maß an Disziplin aller Beteiligten war das unproblematisch möglich. Auch in Donaueschingen gilt, das Teilnehmer/innen und Begleitung nur am Prüfungstag anwesend sind, der Kontakt zur Meldestelle erfolgt telefonisch oder online. 

 

Drei Pferde, eine Reiterin und Pragmatismus

Mannschafts-Welt und -Europameisterin Jessica von Bredow-Werndl aus dem bayerischen Aubenhausen sieht es pragmatisch: “Eine Pause ist mal gut, aber zuviel davon nicht. Für die jungen Pferde zuhause war es sicherlich von Vorteil, weil man ´dranbleiben` kann. Sonst wird die Arbeit, die man begonnen hat immer wieder für vier, fünf Tage wegen eines Turniers unterbrochen.” Die Bayerin hat in Donaueschingen drei Pferde dabei: Die Trakehner Stute TSF Dalera BB, WM- und EM-Pferd, die Weltcup-erfahrene Stute Zaire-E und den elf Jahre alten Hannoveraner Ferdinand BB, mit dem sich von Bredow-Werndl 2018 in Donaueschingen für das Louisdor-Preis-Finale qualifizierte. “Meinen Pferden tut es ganz gut, auf Turnierplätzen zu sein”, hat Jessica von Bredow-Werndl beobachtet und nimmt die Chance in Donaueschingen gern wahr.

 

Live bei ClipMyHorse.tv

Neben den Championatsklassikern, den Nachwuchsprüfungen und dem Grand Prix im Preis der Liselott und Klaus Rheinberger Stiftung (Samstag) sowie dem MEGGLE-Preis im Grand Prix Special (Sonntag) ist die Qualifikation zum NÜRNBERGER BURG-POKAL der sieben bis neun Jahre alten Dressurpferde ein Glanzlicht des Programms. Alle Prüfungen des CHI special Donaueschingen werden vollständig im Pferdesportportal www.clipmyhorse.tv übertragen, Dressurfans können also “auf Distanz” trotzdem dabei sein. Um Punkt 08.45 Uhr beginnt das etwas andere CHI 2020 mit dem Preis der Freunde und Förderer - Dressurprüfung Kl. S*** mit Piaffe und Passage am Freitag im Stadion an der Brigach.

 

</td>
</tr>
</tbody>
</table>

Donaueschingen, 18. August 2019 - Sie haben “geliefert”, die deutschen Vierspänner-Asse bei den Europameisterschaften in Donaueschingen. Für Michael Brauchle (Aalen), Anna Sandmann (Laehden) und Georg von Stein (Modautal) gab es das ersehnte Gold beim hochrangigsten internationalen Championat für den Vierspänner-Sport im Jahr 2019. Hinter den Gastgebern belegten Belgien und Frankreich den Silber- und Bronzerang. Neuer Einzel-Europameister ist der erst 26 Jahre alte Bram Chardon aus den Niederlanden, der als einziger aus der Oranje-Equipe drei vollständige Teilprüfungen absolvierte. Über Silber freute sich Frankreichs Benjamin Aillaud, Bronze ging an Glenn Geerts aus Belgien.

Donaueschingen, 17. August 2019 -  Niklaus Rutschi und Alain Jufer waren das Maß der Dinge im von Ricosta präsentierten Championat von Donaueschingen. Nur wenige Tage vor dem Beginn der Europameisterschaften Springen in Rotterdam “fegte” Rutschi mit  dem Holsteiner Wallach Clearwater in 43,46 Sekunden durch das Stechen. “Ich habe so oft versucht hier zu starten in Donaueschingen und endlich hat es geklappt, das wollte ich auf keinen Fall absagen”, bekannte der Nationenpreisreiter, der nur drei Stunden entfernt vom CHI-Gelände in der Schweiz zuhause ist.

Donaueschingen, 17. August 2019 - Der Marathon-Tag der Europameisterschaften der Vierspänner in Donaueschingen ist beendet - rund 19.000 Zuschauer zog allein dieser Tag mit Fahrsport, Springen und Dressur zum CHI und die erlebten einen hochspannenden Tag. Das EM-Ranking ist nach der zweiten Teilprüfung nochmal durcheinander gewirbelt worden. Das deutsche Trio mit Georg von Stein (Modautal), Michael Brauchle (Aalen) und Anna Sandmann (Laehden) liegt nun vor der dritten und letzten Teilprüfung in der Nationenwertung auf Goldkurs.

Donaueschingen, 15. August 2019 - Frederic Wandres aus Hagen a.T.W. und Kaya Lüthi, Schweizerin mit Wohnsitz im westfälischen Stadthagen, haben die ersten goldenen Schleifen beim CHI Donaueschingen erobert. Wandres pilotierte den acht Jahre alten Hotline-Sohn Hot Hit zum Sieg in der Qualifikation zur Finalqualifikation im NÜRNBERGER BURG-POKAL - Kaya Lüthi nutzt ihr letztes Jahr in der U25-Altersklasse und gewann prompt den Auftakt des European Youngster Cups.

Donaueschingen, 14. August 2019 - Das deutsche Aufgebot ist das größte bei den Europameisterschaften der Vierspänner im Rahmen des CHI Donaueschingen - 63. S.D. Fürst Joachim zu Fürstenberg Gedächtnsturnier. Neun Frauen und Männer an den Leinen durfte der Fahrausschuß mit Bundestrainer Karl-Heinz Geiger benennen. Das ist der Vorzug, wenn man Gastgeber eines kontinentalen Championats ist. Und wie das so ist bei einer EM im eigenen Land - das neunköpfige Aufgebot ist hochmotiviert….

Donaueschingen, 13. August 2019 - Der Countdown läuft für den CHI Donaueschingen und die Europameisterschaften der Vierspänner vom 15. - 18. August. Das Jahr 2019 ist EM-Jahr und Donaueschingen eröffnet die Reihe der kontinentalen Meisterschaften mit einem großartigen Teilnehmerfeld. Im Fürstlich-Fürstenbergischen Schlosspark treffen „Dauerrivalen” wie die Niederlande, Frankreich, Belgien und Deutschland aufeinander, Teilnehmer aus elf Nationen sorgen für Spannung pur bei diesen Europameisterschaften.

Donaueschingen, 10.07.2019 - Das traditionsreiche CHI Donaueschingen im fürstlich-fürstenbergischen Schlosspark ist vom 15. - 18. August der Treffpunkt für die besten Vierspänner Europas. Das deutsche Aufgebot für den Saisonhöhepunkt des Fahrsports wurde bereits bei den Deutschen Meisterschaften in Riesenbeck gesichtet, beim CHIO Aachen und CAI in Rastede treten die Meister und Meisterinnen an den Leinen an. Der Ausschuss Fahren des DOKR hat die Longlist der EM-Kandidaten benannt.

Donaueschingen, 04.07.2019 - Diese Nachricht kommt gut an: Das EY-Cup-Stationsfinale im Preis der Sparkasse Schwarzwald-Baar wird beim CHI Donaueschingen als Weltranglistenspringen ausgetragen. Die Generation U25 reitet also um wertvolle Punkte am Samstagabend unter Flutlicht im ehrwürdigen Stadion im Fürstlich Fürstenbergischen Schlosspark.

Donaueschingen, 02.07.2019 – In gerade einmal sechs Wochen ist es wieder soweit und Reiter und Zuschauer aus der ganzen Welt reisen in den Donaueschinger Schlosspark, um Spitzensport und die ganz besondere Atmosphäre mitzuerleben.

Donaueschingen, 24.06.2019 – In sieben Wochen steht der CHI Donaueschingen vor der Tür und die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. Jung und Alt werden in den Fürstlich Fürstenbergischen Schlosspark reisen um Spitzensport und das besondere Event-Erlebnis hautnah mitzuerleben.

Donaueschingen, 21.06.2019 – In zwei Monaten ist es soweit und der Fürstlich Fürstenbergische Schlosspark verwandelt sich in ein Reitsport-Mekka. Nationale und internationale Stars werden vom 15.-18. August 2019 um Siege und Platzierungen kämpfen.

Donaueschingen, 18.06.2019 – In zwei Monaten ist es soweit und der CHI Donaueschingen steht vor der Tür. Vom 15.-18. August 2019 entwickelt sich der Fürstlich Fürstenbergische Schlosspark zu einem Championatsstandort, denn die Europameisterschaften im Gespannfahren werden dort ausgetragen.

Donaueschingen, 14.03.2019 Erfolgreiches Wochenende in Dortmund – die Bundestrainerin, die Dressurexperten und die Besucher waren sehr angetan von der Leistung der 29-jährige Lisa Müller.

Grimm Zuführtechnik

SDV GmbH

Fischer Befestitungssysteme

Straub Verpackungen - Die Wellpappe aus dem Schwarzwald

Donaueschingen

©2013 ESCON Marketing GmbH . . . Designed by Logo von Webadrett

Unsere Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten und stetig zu verbessern. Sie sind einverstanden, können Ihre Einwilligung aber jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Weitere Infos OK Ablehnen